Das komplette Versagen der „Oath Keepers“: Maximale Anklage wegen Signal-Chats

Das komplette Versagen der „Oath Keepers“: Maximale Anklage wegen Signal-Chats

User Photo
Alex_Benesch

8 Monate
61 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

Stewart Rhodes von der Organisation Oath Keepers wurde nun verhaftet und mit 10 seiner Mitstreitern angeklagt wegen „seditious conspiracy“ im Zusammenhang mit dem Kapitolssturm, was die höchstmöglichen Strafen nach sich zieht. Anscheinend beging die Organisation alle gängigen Fehler radikaler Aktivistengruppen, von fehlender Bildung zu elementaren Zusammenhängen bis hin zu heikelsten Kommunikationen auf Handys mit Apps wie Signal. Die Behörden haben sich nun vorangearbeitet über die gewöhnlichen Randalierer hin zur mittleren Ebene, wo Gruppen wie die Oath Keepers scheinbar darauf vertrauten, dass sie Rückendeckung hätten von hohen republikanischen Kreisen und Trump himself. So wie Rhodes nun seine Mitglieder beschuldigt, unsanktionierte Pläne verfolgt zu haben, so wird wohl Rhodes auch von weiter oben abserviert werden.

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart