Begreift Sahra Wagenknecht Putins explizite Vorstellung eines adelig geführten Eurasiens?

Begreift Sahra Wagenknecht Putins explizite Vorstellung eines adelig geführten Eurasiens?

User Photo
Alex_Benesch

3 Monate
35 Ansichten
0 0
Kategorie:
Beschreibung:

Sahra Wagenknecht versucht es mit Labern. In der Maischberger-Sendung hält sie es für zielführend, nicht den brutalen Tschetschenienkrieg zu erwähnen, sondern Putins Bundestags-Rede. Mit dieser hätte Putin „die Hand ausgestreckt“ und er wollte Teil Europas sein, aber die NATO habe darauf reagiert mit der Osterweiterung.

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart